Podcast Episode 34: Deinem Seelenplan folgen ist nicht das gleiche wie “Dein Ding machen!”

Es ist Mitte Jänner und die meisten haben ihre Neujahrsvorsätze bereits über Bord geworfen.

Aber warum, denkst du, ist das eigentlich so?

Keine Sorge! Das wird mit Sicherheit nicht einer dieser Motivations-Podcasts, die dir sagen, dass du positiver denken sollst, oder wie du deine Träume besser manifestierst. 

Ganz im Gegenteil! In dieser Folge bin ich schonungslos ehrlich. Ich erzähle dir, was mich schon seit Jahrzehnten an der Spiri-Szene nervt, und warum wir uns manchmal ganz schön selbst an der Nase herumführen. 

Ich möchte dir dabei nicht die eine goldene Regeln verkaufen, sondern vielmehr die Erkenntnisse aus meiner eigenen Erfahrung mit dir teilen. Ich möchte dich einladen, die Verbindung zu deiner inneren Stimme wiederzufinden. DEINE innere Stimme, die ganz genau weiß, warum du hier bist und wohin dein Weg dich führt. 

Du erfährst…

✨ woran es liegt, dass manche Menschen ihre Vorhaben erfolgreich umsetzen, während andere jahrelang in ihrem Status quo herumdümpeln.

✨ was dein Dharma ist und welchen Einfluss die Schule darauf haben kann.

✨ wie du deinen eigenen Kompass findest und ihm auch tatsächlich folgst.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du deinen Weg (wieder) klar und deutlich vor dir siehst und auch den Mut hast, ihn tatsächlich zu gehen!

Deine Hanna

——————————————————-

Mehr Schabernack gibt’s auf Instagram: www.instagram.com/hanna.pessl/

Ausbildungen mit Hanna Pessl: www.hannapessl.com/wachse-mit-mir

Alle Kurse von mir findest du hier: www.hannapessl.com/store 

https://youtu.be/TJgSiIQWyvQ

Du bist mehr die*der Podcasthörer*in?

Hier findest du den Podcast “Hüterin der Kindheit” auf Spotify und Apple Podcasts.

Das könnte dich auch interessieren: